Unterscheidung der Unteroffiziere bei Dienstgraden

Vorschlag: Silber/Gold-färbige Dienstgradumrandung für MBUO mit abgeschlossenen StbUO Lehrgang

Die Personalvertreter der Goigingerkaserne in Bleiburg haben es mit ihrem Vorschlag und der dadurch ergebenen Anregung über den Fachausschuss Kärnten nun bis in den ZA/BMLVS geschafft. Dort wird dieser demnächst behandelt.

Die Mitglieder des Dienststellenausschuss Goigingerkaserne fordern nach der Zusammenlegung MBUO2 und MBUO1, zur optischen Unterscheidung der Dienstgrade, eine silber/gold-färbige Dienstgradumrandung für MBUO mit positiv abgeschlossenem StbUO oder gleichwertigen Lehrgang.

Auf Grund dieser äußerst positiven Zusammenlegung zur Militärperson der Verwendungsgruppe MBUO sind auch die Dienstgrade dementsprechend angeglichen worden. Die Zusammenlegung führte aber auch dazu, dass sich Unteroffiziere vorwiegend in den Dienstgraden OWm, StWm, OStWm und OStv wiederfinden.

 

Eine positiv abgeschlossene StbUO Ausbildung ist dadurch augenscheinlich nicht mehr erkennbar.

Diese klar erkennbare Trennung wäre nur dann wieder ersichtlich, wenn auch am Kampfanzug 03 die Dienstgradumrandungen in silber/gold, wie beim Dienstgrad Vizeleutnant angepasst werden würden.

 

Die AUF/AFH Kärnten unterstützt diesen Vorschlag massiv und wird über das Ergebnis nach den Beratungen des ZA/BMLVS weiter berichten.